Klaus-Dieter Junge ist von uns gegangen!

Am Donnerstag erreichte uns die Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied Klaus-Dieter Junge plötzlich im Alter von 68 Jahren verstorben ist. Klaus-Dieter Junge ist vielen Aktiven im VDA gut bekannt. Es gab kaum eine große Veranstaltung, Messe, oder Kongress, in den letzten Jahren, auf der er nicht regelmäßig zu Gast war. Er war Mitglied in vielen Arbeitskreisen und Fachgruppen. Besonders hervorzuheben ist sein Engagement beim Arbeitskreis Wasserpflanzen. Hier gründete er 1997 die Regionalgruppe Bayern-Süd, eine der größten und aktivsten Regionalgruppen. Er leitete sie 20 Jahre. Der Erfolg dieser Regionalgruppe ist untrennbar mit seiner Person verbunden. Unermüdlich bewarb er sie, organisierte Referenten für die Treffen und warb von den Teilnehmern Pflanzenspenden für die Tombola ein. Gemeinsam mit seiner Partnerin Elke Siewert bildete er Kopf, Herz und Rückgrat der Regionalgruppe.

Im Jahr 2012 wurde er zum Vorsitzenden des Arbeitskreises Wasserpflanzen für ganz Deutschland gewählt. Drei Jahre leitete er ihn, was ihn sichtlich forderte. Er war erleichtert, dieses Amt bald in andere Hände geben zu dürfen.

Auch bei den Aquarienfreunden Dachau/Karlsfeld war er aktiv dabei. Er organisierte Referenten, trat selbst als Referent in unserem und anderen Vereinen in Erscheinung. „It’s Video Time“ heißt es seit Jahren beim letzten Vereinsabend vor der Sommerpause in Dachau, Klaus-Dieter Junge versorgte uns dann immer mit einem Video aus seinem Archiv.


Wir haben mit Klaus-Dieter Junge ein wundervolles Mitglied verloren.

Ich habe einen Mentor und Freund verloren, dem ich viel zu verdanken habe.


Florian Grabsch

Vorsitzender VDA-Bezirk 12


Quelle: https://vda-online.de/news/321…nge-ist-von-uns-gegangen/