YouTube-Kanal des VDA gestartet

Das vivaristische Vereinsleben hat unzählige Vorteile: direkter Austausch über alle Aspekte des Hobbys, gemeinsame Exkursionen, spannende Messen, lebendige Geselligkeit und natürlich regelmäßige Fachvorträge. Letztere sind oft so detailliert und mit Informationen gespickt, dass man sie sich gerne mehrmals ganz in Ruhe anhören würde. Der Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde gegründet 1911 e. V. (VDA) kennt diese Problematik und schafft Abhilfe. Seit gut zwei Wochen ist der größte und älteste vivaristische Verband der Welt mit einem eigenen Kanal auf YouTube vertreten: youtube.vda-online.de Artenschutz-Tagung macht den Anfang Die ersten Videos auf dem neuen Kanal wurden im Rahmen der Tagung des VDA- Arbeitskreises Natur- und Artenschutz in den Tropen (NAT) und der Deutschen Cichliden- Gesellschaft (DCG) aufgenommen. Unter dem Motto „Artenschutz im Aquarium? Wie geht das? – Ich mache mit!“ wurden in Thannhausen Ende August zahlreiche Fachvorträge gehalten. Besonders erwähnenswert ist der knapp einstündige Vortrag des renommierten Kurators Fabian Schmidt über die Artenschutzprogramme im Zoo Basel. Ebenfalls spannend: der Bericht von DCG-Experte Robert Guggenbühl über Arterhaltung innerhalb des Vereins. VDA-Präsident sieht große Chancen VDA-Präsident Jens Crueger sagt über den neuen Kanal: „Das Teilen und Verbreiten von vivaristischem Wissen ist seit über 100 Jahren eines der Kernanliegen des VDA, es ist sprichwörtlich Teil unserer DNA. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass unsere Mitgliederinnen und Mitglieder von nun an völlig zeit- und ortsunabhängig den zahlreichen Vorträgen lauschen können, die das Vereinsleben, aber auch Tagungen und


Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. gegr.1911


2 Bundeskongresse so einmalig machen. Der Kanal ist natürlich auch für Menschen ohne VDA-Mitgliedschaft frei zugänglich und schafft so zusätzlich eine breite Aufmerksamkeit für unser schönes Hobby. In den nächsten Wochen und Monaten wird der Kanal sukzessive um weitere exklusive Videos ergänzt, reinschauen lohnt sich!“ AKWB-Lifestream am kommenden Wochenende Am 8. und 9. Oktober findet das Jahrestreffen des VDA-Arbeitskreises Wirbellose in Binnengewässern e. V. (AKWB) in Lehrte bei Hannover statt. Das Treffen wird auf dem VDA- YouTube-Kanal als Livestream (

Externer Inhalt youtube.com

Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.

Alle externen Inhalte anzeigen

Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

) übertragen. Der Stream startet am 8. Oktober gegen 13:30 und am 9. Oktober gegen 10:00. Geboten werden fünf Fachvorträge, unter anderem über Aquascaping, Urzeitkrebse und Landeinsiedlerkrebse.


Mit herzlichen Grüßen

Kathrin Glaw VDA-Presse


Quelle: https://vda-online.de/blog/ent…-kanal-des-vda-gestartet/