VDA/DGHT Schulung zur §11 Börsensachkunde

Am 21. und 22. März 2020 findet in Fulda, in den Räumen des Aquarien- und Terrarienverein „Scalare“ 1925/ 55 e.V., eine Schulung und Prüfung zur §11 Börsensachkunde statt. Die Veranstaltung umfasst den Samstag als Schulungstag und den Sonntagvormittag als Prüfungstag. Die Teilnahme an der Schulung ist Voraussetzung für eine Prüfungsteilnahme.


Seit August 2014 müssen die Veranstalter einer Börse beim Antrag der „Erteilung einer Erlaubnis“ eine verantwortliche Person der Behörde melden. Diese Person muss über ausreichende fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. Viele Vereine haben Mitglieder zu den Schulungen mit Prüfungen nach § 11 TierSchG geschickt. Diese Prüfungen sind aber auf den Zoofachhandel und nicht auf das Betreiben einer Börse abgestimmt.


Deshalb bietet die Sachkunde GbR der Verbände DGHT und VDA nun bundesweit einen Lehrgang für die verantwortlichen Personen für Börsen an. Dieser Lehrgang mit Prüfung nach § 11 für Börsen wurde vom Bayerischen Ministerium gefordert und vom Sachkundezentrum Bayern erstellt. Der Lehrgang umfasst die Thematik zur Veranstaltung von Aquaristik- und Terraristik-Börsen.


Vereine, die Interesse haben, können die Unterlagen entweder bei den GbR Geschäftsführern Oliver Witte (Terraristik) und Dieter Untergasser (Aquaristik) anfordern oder auf den Webseiten http://www.sachkundenachweis.de, http://www.vda-online.de, http://www.dght.de abrufen. Dort finden Sie auch das Anmeldeformular für die Schulung und Prüfung. Mit den Unterlagen, die dort hinterlegt sind nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Veterinärämtern auf, um die Anerkennung abzuklären. Erkennen die Veterinärämter den Lehrgang und die Prüfung an, können die Vereine ihre verantwortlichen Personen zu dem Lehrgang schicken.


VDA/DGHT Schulung zur §11 Börsensachkunde Samstag, 21. März 2020 Aquarien- und Terrarienverein „Scalare“ 1925/55 e.V. Fulda, Maberzeller Straße 40, 36041 Fulda Termin




Quelle: https://vda-online.de/news/419…-11-b%C3%B6rsensachkunde/