Weltpolitik: Lurche und Präsidenten

Weltpolitik: Lurche und Präsidenten




Seit vielen Jahren bemüht sich der VDA auf zahlreichen politischen und gesellschaftlichen Ebenen, eine hörbare Stimme der Aquarianer, Terrarianer und Gartenteichbesitzer zu sein und in der Öffentlichkeit für unser Hobby und unsere Interessen einzutreten. Manchmal bekommt man dabei ganz unerwartet die Möglichkeit, öffentliche Reichweite zu erlangen. Dass etwa die Präsidentschaftswahl in den USA ein solcher Grund sein könnte, hätten wir kaum erwartet. Aber es kam so, dass kurz vor der US-Wahl Anfang November 2020 der öffentlich-rechtliche Radiosender rbb 88.8 bei unserem Präsidenten Jens Crueger anrief, und um ein Statement „von Präsident zu neugewähltem US-Präsidenten“ bat. Gerne kam er dieser Bitte nach und gab ein Statement. Gedanklich war ihm dabei natürlich die Politik des amtierenden US-Präsidenten präsent: Immerhin hat Donald Trump sein Hang zur Kopf-in-den-Sand-Politik beim Klimawandel die Namenspatenschaft einer Amphibienart eingebracht, nämlich der im Boden vergaben lebenden Blindwühle Dermophis donaldtrumpi. (Link: https://www.envirobuild.com/bl…es/donald-trump-amphibian)



A propos: Blindwühlen zählen zu den Amphibien, genau wie Frösche, Kröten, Molche und Salamander. Ihre versteckte Lebensweise macht sie zu spannenden und geheimnisvollen Tieren.



Aber zurück zur US-Wahl und dem neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten: Die Botschaften, die unser Verbandspräsident weitergeben konnte, sind die Lehre aus über 100 Jahren organisierter Vivaristik im VDA: 1. Man sollte stets selbstkritisch und offen für andere Sichtweisen bleiben, 2. Verbands- und Vereinsarbeit sind Teamsport und leben vom konstruktiven Miteinander, 3. Man sollte immer auch den Mut haben, neue Projekte und Initiativen anzustoßen, auch wenn man dafür dicke Bretter bohren muss. Diese drei Leitsätze prägten und prägen die Arbeit im VDA, in seinen Vereinen, Bezirken und im Präsidium.



In diesem Sinne wünschen wir dem neuen Präsidenten der USA ein glückliches Händchen und insbesondere in der Umwelt- und Klimapolitik gute Entscheidungen!


Quelle: https://vda-online.de/blog/ent…che-und-pr%C3%A4sidenten/